Archiv der Kategorie 'Fotos'

Köln: Proteste gegen Antiislamisierungskongress von ProKöln

Am Wochenende vom 08.05. bis 10.05.09 fand der zweite Versuch des Antiislamisierungskongress von ProKöln statt.
(mehr…)

Berlin: Revolutionäre 18 Uhr Maidemo

Am 1. Mai 2009 beteiligten sich mehrere Tausend Menschen an der Revolutionären 1. Mai Demonstration in Berlin-Kreuzberg.
(mehr…)

Berlin: Gegenprotest gegen NPD-Fest

hier erstmal Fotos und unser Video, der Bericht folgt in den nächsten Tagen.
(mehr…)

Berlin: Walpurgisnacht

Am 30.04.2009 lud die „Berliner AntiNato Gruppe – BANG“ zur Antikapitalistischen Walpurgisnacht auf dem Boxhagener Platz, unter dem Motto: „Bullen, Bonzen, Banken – Weist sie in die Schranken“ versammelten sich ca. 3000 Personen.
(mehr…)

Berlin: Solidarität mit den besetzern in Erfurt

Beitrag von Harald Hakenstein, Bilder von Harald Hakenstein und Emil Jacobs

Aus Solidarität mit dem geräumten Topf & Söhne Gelände in Erfurt versammelten sich am Abend des 16. April in Berlin in der nähe der Köpi ca. 80 Personen zu einer Spontandemonstration.
(mehr…)

Berlin: Kundgebung zur Befreiung Weissensees

Am 22.04.2009 versammelten sich ca. 30 junge und ältere Antifaschistinnen und Antifaschisten am Antifaschistischen Mahnmal am Weißensee um an die Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken.
(mehr…)

Berlin: NPD Bundesparteitag

Beitrag von Harald Hakenstein, Bilder von Harald Hakenstein und Emil Jacobs

Am 04. und 05.04.2009 fand im Ernst-Reuter-Saal des Rathauses Berlin-Reinickendorf der Bundesparteitag der NPD statt.
(mehr…)

Berlin: Großdemonstration gegen die Krisenpolitik der G20 Staaten

Beitrag von Harald Hakenstein, Bilder von Harald Hakenstein und Emil Jacobs

Mehrere zehntausend Menschen Demonstrierten am 28.02.2009 unter dem Motto „Wir zahlen nicht für Eure Krise“ in Berlin- Mitte.
(mehr…)

Berlin: Kundgebung gegen Neonazimahnwache

Beitrag von Harald Hakenstein, Bilder von Harald Hakenstein und Emil Jacobs

Am 28.03.2009 versammelten sich über 50 Antifaschistinnen und Antifaschisten um gegen eine Mahnwache von ca. 40 Neonazis zu demonstrieren. Die Neonazimahnwache stand unter dem Motto „Härteste Strafen für Kinderschänder!“, unter dem selben Motto demonstrierten bereits letztes Jahr am 18.Oktober 2008 die selben Organisatoren in Berlin Marzahn-Hellersdorf.
(mehr…)

Oranienburg: Demo anlässlich des internationalen Tages gegen Rassismus

Am 22.03.2009 Demonstrierten ca. 350 Personen in Oranienburg anlässlich des internationalen Tages gegen Rassismus der UN. Zwei Stunden vor der Demonstration am Bahnhof Oranienburg gab es eine Gegendemonstration der „Freien Kräfte Oranienburg“ unter dem Motto „Kein Platz für linke Chaoten in Oranienburg“ zogen lediglich 30 Neonazis, die Hälfte davon war aus Berlin angereist, durch das kaum bewohnte Gebiet um den S-Bahnhof Lehnitz.
(mehr…)

Berlin: Landesparteitag der NPD

Beitrag von Harald Hakenstein, Bilder von Harald Hakenstein und Emil Jacobs

Am 14.03.09 fand in Berlin-Köpenik in der Bundesparteizentrale der Landesparteitag der Berliner NPD statt. Bei diesem wurde die Landesliste für die anstehende Bundestagswahl beschlossen. An der Kreuzung Seelenbinderstr. / Borgmannstr. hatten sich 150-200 Gegner der Partei zu einer Kundgebung eingefunden. Am Rand dieser Kundgebung fiel eine Polizisten negativ auf, da sie per Dienstanweisung untersagten Quarzsandhandschuhen trug (siehe Bild 9). Als eine größere Gruppe von Delegierten um ca. 13:00 Uhr eintraf kam es zu kleinen Rangelleien mit den eingesetzten Beamten, ansonsten blieb die Veranstaltung ohne weitere zwischenfälle.
(mehr…)

Berlin: Demonstration für den Erhalt linker Freiräume

Beitrag von Harald Hakenstein und Andreas Potzlow
Bilder von Harald Hakenstein und Emil Jacobs

Am 14.03.2009 versammelten sich über 4000 Demonstranten auf dem Hermannplatz in Neukölln. Die Demonstranten forderten den Erhalt der verbliebenen Zehn Häuser von ehemals über 100 Hausprojekten in Berlin. Ebenfalls richtete sich die Demo gegen die Gentrifizierung in vielen Teilen der Innenstadt. Dadurch werden viele Teile der Bevölkerung aus ihren sozialen Umfeldern vertrieben. Nicht mehr bezahlbare Mieten und die gesamte Veränderung der des bestehenden Viertels zwingen viele Menschen zum Umzug in preisgünstigere Gegenden. Die Kampagne forderte außerdem eine sofortige politische Lösung für alle Hausprojekte und Wagenplätze. Das Konzept der Demo war auf möglichst Bunte Blöcke ausgelegt, auch wenn letztendlich die Mischung dunkel-bunt zusammengesetzt war.
(mehr…)

Berlin: Demonstration gegen „TROMSØ“

Am 07.03.2009 demonstrierten ca. 1500 Menschen gegen den am 28.02.09 eröffneten Thor Steinar Laden „TROMSØ“ in der Petersburger Straße.
(mehr…)

Berlin: Thor Steinar Geschäft in Friedrichshain eröffnet

Seit 2002 gibt es die bei Rechten beliebte Modemarke Thor Steinar (Hintergründe: 1/2) sie setzt auf mehrdeutige Aufdrucke die einen Hang zu völkischen Symbolen wie zum Beispiel Runen und rechter Symbolik wie Beispielsweise Waffen der Wehrmacht u.ä. haben. Und das kommt an, sehr schnell wurde die Marke nicht nur bei offen agierenden Neonazis populär. (UDATES AM ENDE DES ARTIKELS)
(mehr…)

Berlin: Kundgebung gegen SchülerInnen Datei

Beitrag und Bilder von Andreas Potzlow und Emil Jacobs

Heute vesammelten sich ca. 150 SchülerInnen an der Axel-Springerstr./Beuthstrasse in geringer Entfernung des Bildungsministeriums um gegen die in aller Eile beschlossene SchülerInnendatei zu protestieren.
(mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: